Eltern-Kind-Turnen

Um den Deutschen Turner-Bund zu zitieren besteht bei diesem Angebot ...

„... ein Hauptziel darin, dass die Eltern mit ihren Kindern die Gelegenheit erhalten, intensiv Zeit miteinander zu verbringen. Ein freudvolles Miteinander ermöglichen natürlich Geräteangebote, in denen auch die Eltern ermuntert bzw. "sanft gezwungen" werden, mit auf die Geräte zu gehen. ... Zum einen möchten wir mit einem Angebot, das immer auf Freiwilligkeit - einem wichtigem didaktisch-methodischem Prinzip im Kinderturnen - aller Beteiligten beruht, Impulse für Bewegungsmöglichkeiten geben. Zum anderen ist es allerdings noch wesentlich wichtiger, dass die Eltern durch die Übungsleiterin dahingehend unterstützt werden, die Bedürfnisse ihrer Kinder wahrzunehmen. Letztere sollen durch ein in erster Linie "emotionales Sicherheitsnetz", das ihnen die Eltern bieten, zunehmend ermuntert werden, selbstbestimmt und selbsttätig aktiv zu werden. So erfahren sie Selbstwirksamkeit, was zum Aufbau eines positiven Selbstkonzeptes beitragen kann.“

Ein Ziel also, dass sich in das Wirken des Primarhauses Bordelum (Kindertagesstätte & Schule) und unseres Kooperationspartners „BordelumHus - Verein für Lernen und Begegnung e.V.“ nahtlos einfügt und welches man gar nicht früh genug verfolgen und entwickeln kann.

Nähere wissens- und lesenswerte Informationen findet Ihr hier.

Letztlich steht natürlich auch der Austausch von Eltern untereinander auf dem Programm, sodass ihr Euch auch Tipps und Anregungen in Sachen Erziehung und Entwicklung von anderen Eltern oder den Übungsleitern holen könnt.

Schaut also doch einfach mal vorbei!

Zeit und Ort

Freitags von 15:30 Uhr bis 17:00 Uhr

Sporthalle Bordelum


Kontakt

Anna Sönksen

0151 52497490